FLUEGELPFERD
fluegelpferd verlag & agentur

 

 

 

 

 

Die Mitarbeiter:

Die Besonderheit von Fluegelpferd ist sicherlich, dass die meisten der Tiere, die in den Geschichten vorkommen, auch bei uns zu Hause leben.

So sind sie nicht nur Inspiration und Muse, sondern haben auch handfeste Verlagsarbeit zu leisten.

Verlagshund Rocco hat die Aufgabe, Zeitungen nach  Kritiken zu durchsuchen. Enrico und Uropa Mäusestink helfen mit. Die heutige Schlagzeile: Munk legt sich mit dem Kanzler an. Einige weitere Artikel folgen weiter unten auf dieser Seite.

 

 

Die Autoren:

 

Muriel Morschewsky sang schon als Schülerin im Kinderchor der Bayerischen Staatsoper und erlebte unzählige Opernaufführungen. Außerdem wirkte sie bei zwei Kinofilmen der Münchner Filmhochschule als Hauptdarstellerin mit.

Nach dem Abitur am musischen Pestalozzi-Gymnasium studierte sie Oboe und Gesang in München und Trossingen und spielte in internationalen Spitzenorchestern unter Dirigenten wie Lorin Maazel und Ricardo Muti.

Muriel Morschewsky veröffentlichte bisher Die Katzenoper, „ein heiterer, tierisch musikalischer Roman für alle Semester“ (Mindelheimer Zeitung), 2010 erschienen im Verlag Polymnia Press. Die Illustrationen für Ihre Geschichten malt Muriel Morschewsky selbst.

 

 

 

 

 

 

Patrick Henrichs studierte Trompete in Trossingen und Basel. Seither pflegt er als gefragter Spezialist für Barocktrompete eine intensive Konzerttätigkeit als Solotrompeter der international renommiertesten Ensembles für Alte Musik und unterrichtet seit 2007 historische Trompete an der Musikhochschule Trossingen.  

Darüber hinaus bildet er an der Jugendmusikschule Bad Wörishofen junge TrompeterInnen aus und veröffentlichte die Trompetenschule „Pustus lernt Trompete“ (Polymnia Press, 2007).

Muriel Morschewsky und Patrick Henrichs leben mit ihrem Sohn Xaver und zahlreichen Tieren im Allgäu. 

 

 

 

 

Der Fotograf:

 

Dr. Wolfgang Oswald, der Mann mit der Gabe, den Charakter jedes einzelnen Tieres auf Fotos einzufangen. Dabei ist es manchmal schon schwierig genug, die Tiere mit der  Kamera nicht zu vertreiben. Doch der echte Tierfotograf "schießt" vom Küken bis zum Löwen alles mit Erfolg.

 

 

 

Presse, Referenzen, Rezensionen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Top  |  info@fluegelpferd.de